Osteopathie bei Kindern und Jugendlichen

Das Prinzip der osteopathischen Behandlung ist für alle Menschen gleichermaßen da. Doch gerade Kindern und Jugendlichen, die noch in ihrer Entwicklung und ihrem Wachstum stecken, tut man einen großen Gefallen. Spannungen, die sich im Körper aufgebaut haben, könnten dadurch frühzeitig gelöst werden, so dass später keine größeren, gesundheitlichen Beeinträchtigungen entstehen können.

Die Symptome bei Kindern können vielfältig sein: zum Beispiel

  • körperliche Schmerzen aller Art, die auf ein Ungleichgewicht hinweisen können
  • Schlaf- und Konzentrationsstörungen
  •  Appetitlosigkeit oder Verdauungsprobleme.

Da die Osteopathie eine sehr sanfte Art der Behandlung ist, wird sie von den Kindern sehr gut und in aller Regel auch gerne angenommen. Meine osteopathische Behandlung richtet sich nach Ihrem Kind, so dass Sie sich und Ihr Kind gut entspannen können. 

 

Die Osteopathie kann auch sehr gut eine schulmedizinische Therapie begleitend unterstützen. Gerne können Sie mich bei Fragen dazu unverbindlich anrufen.